Grüner Pfeil für Radfahrer

28.04.2020

Trotz Rotlicht für Autos rechts abbiegen für Fahrradfahrer

Heute tritt eine Novelle der Straßenverkehrsordnung in Kraft. Unter anderem wird der Grüne Pfeil für Radfahrer eingeführt. Dazu erklärt der stellv. Vorsitzende und stellv. verkehrspolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Ratsherr  Florian Weigel:

Das Verkehrsschild mit dem Grünen Pfeil und dem Fahrrad neben einer Ampel erlaubt bei Rot das Rechtsabbiegen für Fahrradfahrer nach vorherigem Anhalten.

Der Grüne Pfeil für Fahrradfahrer sollte auch in Kiel schnellstmöglich eingeführt werden. Das sichere und schnellere Rechtsabbiegen von Fahrradfahrern an Ampeln wäre eine wirklich große Verbesserung für den Fahrradverkehr in Kiel. Ich glaube, dass dadurch auch die Verkehrssicherheit steigen kann, erklärt Ratsherr Weigel.

Die Verwaltung sollte bei diesem Thema unverzüglich tätig werden und an ersten Kreuzungen, an denen es zulässig ist, den Grünen Pfeil für Radfahrer anbringen. Außerdem sollten, soweit das unter gegebenen Umständen möglich ist, das Fahrradforum und die Ortsbeiräte mit einbezogen werden.
Ich persönlich könnte mir als Modell-Projekt für Kiel insbesondere entlang der Velorouten erste Grüne Pfeile sehr gut vorstellen, die noch in den nächsten Monaten eingerichtet werden könnten.
Insbesondere an der Veloroute an der Kreuzung Olshausenstraße Ecke Holtenauer Straße und Knooper Weg Ecke Beselerallee könnte ich mir eine prioritäre Aufstellung des Grünen Pfeils sehr gut vorstellen.

Schon im Herbst letzten Jahres startete die CDU-Ratsfraktion eine Initiative zur Einführung des Grünen Pfeils in Kiel. Ich finde es schade, dass die Initiative bislang nicht aufgegriffen wurde und Kiel bislang keine Vorreiterrolle beim Grünen Pfeil für Radfahrer einnimmt, so Ratsherr Weigel abschließend.