Gegen Stigmatisierung von HIV-positiven Menschen und für mehr Aufklärung

01.12.2022

Gegen Stigmatisierung von HIV-positiven Menschen und für mehr Aufklärung ist es auch im Jahr 2022 wichtig, Vorurteile aus dem Weg zu räumen und Aufklärungsarbeit zu leisten.

Ratsfrau Assaeva begrüßt in diesem Zusammenhang deshalb ausdrücklich die Testaktionen beim Asta der Fachhochschule Kiel und an der Christian-Albrechts-Universität, die das städtische Amt für Gesundheit in Kooperation mit der Aidshilfe Kiel organisiert. Dort können sich alle Bürgerinnen und Bürger über sexuell übertragbare Krankheiten informieren, beraten und kostenfrei testen lassen.