CDU-Ratsfraktion verurteilt Messerattacke

07.11.2022

Die CDU-Ratsfraktion verurteilt die Messerattacke auf drei junge Männer in der Kieler Innenstadt in der Nacht zum Sonnabend aufs Schärfste, so die gleichstellungspolitische Sprecherin der CDU-Ratsfraktion, Ratsfrau Madina Assaeva.

Diese schreckliche Tat, zu der es Hinweise auf Homophobie als Tatmotiv gibt, macht mich fassungslos, so Ratsfrau Assaeva. Als Gesellschaft und Politik müssen wir angesichts dieses schrecklichen Vorfalls unsere Stimme erheben und keine Zweifel daran lassen, dass wir solidarisch mit der LGBTQIA*-Community Seite an Seite stehen und Gewalttaten gegen alle Menschen grundsätzlich ablehnen. Auch persönlich möchte ich an dieser Stelle den Verletzten eine baldige Genesung wünschen, so Ratsfrau Assaeva. Ich hoffe, dass die Täter schnell gefasst werden.

Als Zeichen der Solidarität wird die gleichstellungspolitische Sprecherin der CDU-Ratsfraktion, Ratsfrau Madina Assaeva, die Mahnwache vor Ort unterstützen.